Not seeing a Scroll to Top Button? Go to our FAQ page for more info.


Edles und hochwertiges Design macht unsere Windsor Serie durch die Herstellung von Teakholz aus. Teak ist ein ein massives und witterungsbeständiges Holz und vermittelt ein Gefühl von Ländlichkeit und Naturverbundenheit mit einem angenehmen Sitzkomfort. Stapelbar, somit platzsparend dennoch massiv und robust. Wir empfehlen, wenn man diese tollen Gartensessel wirklich stapeln möchte, in Natur unbehandelt zu kaufen, den ein Farbabrieb beim Stapeln der Stühle kann nicht ausgeschlossen werden. (Kein Reklamationsgrund) Den passenden Windsor Gartentisch in verschieden größen, und Beistelltische, haben wir auch im Programm! Diese finden Sie unter Gartentische auf unser Webseite. Die Lackierung unser Gartenmöbel erfolgt genau so hochwertig wie bei einem Friesentor, Friesenpforte und Friesenzaun.

Windsor Stapelsessel

Windsor Stapelsessel natur
230.- € inkl. MwSt.
Windsor Stapelsessel weiß  
380.- € inkl. MwSt.


Gartenbank Diebstahlsicherung aus Edelstahl
50.- € inkl. MwSt.


In allen RAL Farben zzgl. der Weiß Lackierung
85.- € inkl. MwSt.

Breite 57 cm | Tiefe 53 cm | Rückenhöhe 95 cm | Bequeme Rückenlehne leicht angeschrägt 15° 

Maßangaben Breite 57 cm ist auf das äußere Maß der Rückenlehne bezogen.


Wird fertig montiert geliefert! | In allen RAL Farbtönen "Klick auf Farbfächer" (PDF)  lieferbar.


Ein "Patina-Look“- Effekt entsteht bei Teakholzmöbeln, die unbehandelt bleiben. Mit der Zeit bildet sich auf der Oberfläche eine dünne, silbergraue Schicht, auch "Patina" genannt. Es ist dann empfehlenswert, diese Möbel mindestens einmal im Jahr mit der rauen Seite eines Topfreinigers und etwas warmem Wasser sowie ein wenig Haushaltsspülmittel zu reinigen. So werden diverse Verunreinigungen entfernt, die die Patina dunkelgrau wirken lassen. Durch die empfohlene Säuberung entsteht der beliebte edle, schimmernde Silberfarbton. Soll aber der ursprüngliche "Holz-Look“ als Holzfarbton beibehalten werden, bietet sich die Behandlung mit einem geeigneten Teaköl an. Das ist in Fachgeschäften oder Baumärkten erhältlich. Vor dem Auftragen sollte das Holz von Staub und Schmutz befreit sein. Auf das trockene Holz wird Teaköl gleichmäßig mit einem Lappen oder Schwamm (nicht mit einem Pinsel!) aufgetragen. Da die Möbel bei jedem Durchgang geringfügig nachdunkeln, können Sie bei Bedarf das Auftragen täglich wiederholen bis das Möbelstück den gewünschten Farbton hat. Diese „Behandlung“ sollte mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden. Grundsätzlich gilt bei jedem Öldurchgang: „Weniger ist mehr“. Die Möbel dürfen nicht wie in Teaköl eingelegt wirken, denn sonst kann das überschüssige Öl auf langsamem Weg in Richtung Terrasse fließen. Das führt dann zu unschönen Rändern und Verfärbungen. Sollen bereits ergraute Teakmöbel eingeölt werden, muss besonders bei der Verwendung von farblosen Ölen zuerst die Patina-Schicht entfernt werden.
Andere Holzarten wie Balau oder Eukalyptus, behaupten manche, hätten die gleichen Eigenschaften wie Teak ! DAS STIMMT NICHT ! Teakholz ist mit Abstand eines der besten Hölzer für Ihre Gartenmöbel neben Sipo- Mahagoni und Accoya-Holz. Gartenmöbel aus Teakholzplantagen sind auf Grund ihres hohen Öl- und Harzanteils unempfindlich, langlebig und bestechen durch stilvolle Anmutung. Es wird ausschließlich massives Teakholz verwendet mit hoher Qualitätsgüte. Das Holz, das wir verwenden, stammt aus kontrolliertem Plantagenanbau.


Gleich die passenden Sitzkissen mitbestellen! Viele tolle Farben.


Auch Sondergrößen und Sonderanfertigungen möglich.

Kontaktieren Sie uns unter Tel. 04672 - 1533 oder über E-Mail Kontaktformular