Not seeing a Scroll to Top Button? Go to our FAQ page for more info.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beratung-Planung-Angebote

Sylter Gartentore mit Flair aus Holz in Weiß und RAL

Holzwerkstatt Mazur Mitglied der Handwerkskammer



Garten Beistelltisch Windsor eckig 50 x 50 cm, Höhe 45cm aus Teakholz

Der solide und elegante Windsor Beistelltisch mit Ablagefach aus massivem Teakholz. Mit seinem zeitlosen Design passt dieser Tisch überall perfekt ins Bild ob für den Garten, die Terrasse, den Balkon oder Ihr Wohnzimmer. und lässt sich auch mit vorhandenem Terrassen- oder Gartenmobiliar harmonisch kombinieren. Die stabilen Standbeine bestehen aus starken 5cm Vollholz-Bohlen.Die Tischplatte beträgt ganze 3cm Das Edelholz Teak ist ein äußerst hochwertiges und strapazierfähiges Material.

Die passenden Windsor Stapelstühle und Gartenbänke haben wir auch im Programm.

Diese finden Sie unter Gartenbänke auf unser Website..!

Beistelltisch Windsor eckig natur250.- inkl. MwSt

Beistelltisch Windsor eckig weiß340.- inkl. MwSt

In allen RAL Farben zzgl.

85.- inkl. MwSt.

Lassen Sie sich nichts erzählen!

  • Andere Holzarten wie Balau oder Eukalyptus hätten die gleichen Eigenschaften wie Teak ! DAS STIMMT NICHT !
  • Teakholz ist mit Abstand eines der besten Hölzer für Ihre Gartenmöbel neben Sipo Mahagoni und Accoya Holz.
  • Gartenmöbel aus Teakholzplantagen sind auf Grunde des hohen Öl- und Harzanteils unempfindlich, langlebig und bestechen durch ihre stilvolle Anmutung. Es wird ausschließlich massives Teakholz verwendet mit hoher Qualitätsgüte.
  • Das Holz, dass hier verwendet worden ist, stammt aus kontrolliertem Plantagenanbau.

Wichtige Pflegehinweise

Ein "Patina-Look Effekt" entsteht durch Teakholzmöbel die unbehandelt bleiben. Es bildet sich auf der Oberfläche mit der Zeit eine dünne, silber graue Schicht, auch "Patina" genannt. Es ist dann empfehlenswert diese Möbel mindestens einmal im Jahr mit der rauen Seite eines Topfreinigers und etwas warmen Wasser sowie ein wenig Haushaltsspülmittel zu reinigen. So werden diverse Verunreinigungen entfernt, welche die Patina dunkelgrau wirken lassen und es entsteht ein edler, schimmernder Silberfarbton, welcher sehr beliebt ist.


Soll lieber der ursprüngliche "Holz-Look Effekt" als Holzfarbton beibehalten werden, bietet sich eine Behandlung mit einem geeigneten Teaköl an. Dieses ist in diversen Fachgeschäften oder Baumärkten erhältlich. Vor dem Auftragen sollte das Holz allerdings trocken und gegebenenfalls von Staub und Verschmutzungen befreit sein. Danach wird das Teaköl gleichmäßig mit einem Lappen oder Schwamm (nicht mit einem Pinsel!) aufgetragen. Da die Möbel bei jedem Durchgang geringfügig nachdunkeln, lässt sich das Ganze bei Bedarf täglich wiederholen bis das Möbelstück den gewünschten Farbton hat. Dieser Vorgang sollte mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden.


Grundsätzlich gilt bei jedem Öldurchgang: Weniger ist mehr. Die Möbel dürfen nicht wie in Teaköl eingelegt wirken, denn sonst kann das überschüssige Öl auf langsamen Weg in Richtung Terrasse fließen, was zu unschönen Rändern und Verfärbungen führen kann. Sollen bereits ergraute Teakmöbel eingeölt werden, muss besonders bei der Verwendung von farblosen Ölen erst die Patina Schicht entfernt werden.


In allen RAL Farbtönen siehe Farbkarte Lieferbar. | Auch Sondergrößen und Sonderanfertigungen möglich

Für Informationen kontaktieren Sie uns bitte Tel. 04672 - 1533 oder über  E-Mail Kontaktformular

Lassen Sie sich nichts erzählen!

  • Andere Holzarten wie Balau oder Eukalyptus hätten die gleichen Eigenschaften wie Teak ! DAS STIMMT NICHT !
  • Teakholz ist mit Abstand eines der besten Hölzer für Ihre Gartenmöbel neben Sipo Mahagoni und Accoya Holz.
  • Gartenmöbel aus Teakholzplantagen sind auf Grunde des hohen Öl- und Harzanteils unempfindlich, langlebig und bestechen durch ihre stilvolle Anmutung. Es wird ausschließlich massives Teakholz verwendet mit hoher Qualitätsgüte.
  • Das Holz, dass hier verwendet worden ist, stammt aus kontrolliertem Plantagenanbau.

Wichtige Pflegehinweise

Ein "Patina-Look Effekt" entsteht durch Teakholzmöbel die unbehandelt bleiben. Es bildet sich auf der Oberfläche mit der Zeit eine dünne, silber graue Schicht, auch "Patina" genannt. Es ist dann empfehlenswert diese Möbel mindestens einmal im Jahr mit der rauen Seite eines Topfreinigers und etwas warmen Wasser sowie ein wenig Haushaltsspülmittel zu reinigen. So werden diverse Verunreinigungen entfernt, welche die Patina dunkelgrau wirken lassen und es entsteht ein edler, schimmernder Silberfarbton, welcher sehr beliebt ist.


Soll lieber der ursprüngliche "Holz-Look Effekt" als Holzfarbton beibehalten werden, bietet sich eine Behandlung mit einem geeigneten Teaköl an. Dieses ist in diversen Fachgeschäften oder Baumärkten erhältlich. Vor dem Auftragen sollte das Holz allerdings trocken und gegebenenfalls von Staub und Verschmutzungen befreit sein. Danach wird das Teaköl gleichmäßig mit einem Lappen oder Schwamm (nicht mit einem Pinsel!) aufgetragen. Da die Möbel bei jedem Durchgang geringfügig nachdunkeln, lässt sich das Ganze bei Bedarf täglich wiederholen bis das Möbelstück den gewünschten Farbton hat. Dieser Vorgang sollte mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden.


Grundsätzlich gilt bei jedem Öldurchgang: Weniger ist mehr. Die Möbel dürfen nicht wie in Teaköl eingelegt wirken, denn sonst kann das überschüssige Öl auf langsamen Weg in Richtung Terrasse fließen, was zu unschönen Rändern und Verfärbungen führen kann. Sollen bereits ergraute Teakmöbel eingeölt werden, muss besonders bei der Verwendung von farblosen Ölen erst die Patina Schicht entfernt werden.


Gartentische: Seite zurück | Seite vor